Bundesliga, Fußball

Bundesliga 1963/64

Das erste Bundesligaspiel des HSV fand am 24.08.1963 vor 30.000 Zuschauern in Münster gegen Preußen Münster statt. Es endete 1-1 durch Tore von Dörr (1-0, 70.Min.) und Charly Dörfel (1-1, 86. Min.).

Aufstellung: Schnoor – Krug, Kurbjuhn, Giesemann, Stapelfeld, D.Seeler – Boyens, Wulf, Uwe Seeler, Kreuz, Dörfel

Am 07.12.63 wurde das Heimspiel gegen Borussia Dortmund in der 61.Minute beim Spielstand von 1-2 wegen Nebels abgebrochen. Das Wiederholungsspiel gewann der HSV mit 2-1. Der Wettergott ist HSV-Fan!

Torschützenkönig der ersten Bundesliga-Saison 1963/64 wurde Uwe Seeler mit 30 Treffern.

Das 2-9 am 07.03.1964 bei 1860 München ist bis heute die höchste Auswärtsniederlage in der Bundesligageschichte für den HSV.

Tabelle:

  Verein Tore Diff. Punkte Heimspiel Auswärtsspiel
1. 1.FC Köln 78-40 +38 45-15 1-1 1-4
2. Meidericher SV 60-36 +24 39-21 3-3 0-4
3. Eintracht Frankfurt 65-41 +24 39-21 3-0 2-2
4. Borussia Dortmund 73-57 +16 33-27 2-1 2-5
5. VfB Stuttgart 48-40 +8 33-27 1-1 2-2
6. Hamburger SV 69-60 +9 32-28 aus HSV-Sicht
7. 1860 München 66-50 +16 31-29 5-0 2-9
8. FC Schalke 04 51-53 -2 29-31 3-1 0-1
9. 1.FC Nürnberg 45-56 -11 29-31 2-2 2-3
10. Werder Bremen 53-62 -9 28-32 1-1 2-4
11. E.Braunschweig 36-49 -13 28-32 2-1 1-2
12. Kaiserslautern 48-69 -21 26-34 7-3 2-3
13. Karlsruher SC 42-55 -13 24-36 1-1 4-0
14. Hertha BSC Berlin 45-65 -20 24-36 5-1 2-1
15. Preußen Münster 34-52 -18 23-37 5-0 1-1
16. 1.FC Saarbrücken 44-72 -28 17-43 4-2 1-1

1 Kommentare

  1. Pingback: Bundesliga - Hamburger SV - HSV-history.de

Kommentare sind geschlossen.