Bundesliga, Fußball

Bundesliga 1997/98

HSV 1997

Vor der 35. Bundesliga-Saison 1997/98 wurde mit Frank Pagelsdorf ein neuer Trainer verpflichtet, der allerdings im Saisonverlauf bereits wieder kurz vor der Entlassung stand. Der HSV stand mehrere Spieltage auf einem Abstiegsplatz und konnte sich erst durch einen Endspurt im Frühjahr noch retten. Am Ende war es der 9. Tabellenplatz, mit dem die Mannschaft zufrieden sein konnte.

Im Pokal gab es wieder ein frühes Aus in Runde 2 gegen Bayer Leverkusen. Spieler der Saison wurde Hasan Salihamidzic, der 10 Treffer erzielte. Allerdings verließ der Hoffnungsträger am Saisonende den Verein und ging zu Bayern München.

Tabelle:

  Verein Tore Diff. Punkte Heimspiel Auswärtsspiel
1. Kaiserslautern 63-39 +24 68 1-1 1-2
2. Bayern München 69-37 +32 66 0-2 0-3
3. Bayer Leverkusen 66-39 +27 55 0-1 0-5
4. VfB Stuttgart 55-49 +6 52 0-0 2-5
5. FC Schalke 04 38-32 +6 52 1-1 2-2
6. Hansa Rostock 54-46 +8 51 0-1 1-2
7. Werder Bremen 43-47 -4 50 2-1 0-0
8. MSV Duisburg 43-44 -1 44 1-0 0-3
9. Hamburger SV 38-46 -8 44 aus HSV-Sicht
10. Borussia Dortmund 57-55 +2 43 1-3 1-0
11. Hertha BSC Berlin 41-53 -12 43 1-1 2-0
12. VfL Bochum 41-49 -8 41 2-1 0-0
13. 1860 München 43-54 -11 41 1-2 1-1
14. VfL Wolfsburg 38-54 -16 39 1-2 1-1
15. Mönchengladbach 54-59 -5 38 2-2 1-1
16. Karlsruher SC 48-60 -12 38 3-1 1-0
17. 1.FC Köln 49-64 -15 36 2-1 2-1
18. Arminia Bielefeld 43-56 -13 32 2-0 3-0

1 Kommentare

  1. Pingback: Bundesliga - Hamburger SV - HSV-history.de

Kommentare sind geschlossen.