Europapokal, Fußball

Europapokal der Pokalsieger 1967/68

Europapokal der Pokalsieger 1968

Als DFB-Pokalfinalist nahm der HSV am Europapokal der Pokalsieger 1967/68 teil und erreichte das Finale gegen den AC Mailand, das mit 0-2 verloren wurde.

1. Runde
Hinspiel: HSV – Freja Randers 5-3
Rückspiel: Freja Randers – HSV 0-2
Achtelfinale
Hinspiel: Wisla Krakau – HSV 0-1
Rückspiel: HSV – Wisla Krakau 4-0
Viertelfinale
Hinspiel: HSV – Olympique Lyon 2-0
Rückspiel: Olympique Lyon – HSV 2-0
3. Spiel: HSV – Olympique Lyon 2-0
Halbfinale
Hinspiel: HSV – Cardiff City 1-1
Rückspiel: Cardiff City – HSV 2-3
Finale in Rotterdam
23.05.68 AC Mailand – HSV 2-0

Finale AC Mailand – HSV
am 23.05.1968 in Rotterdam vor 54.000 Zuschauern

Tore:
1-0 Kurre Hamrin (8.Minute)
2-0 Kurre Hamrin (19.Minute)

Aufstellung:
HSV: Özcan – Sandmann, W.Schulz, Horst, Kurbjuhn – Krämer, Dieckmann – Hönig, G.Dörfel, B.Dörfel, U.Seeler

AC Mailand: Cudicini – Anquiletti, Schnellinger, Rosato, Scala – Trappatoni, Lodetti, Rivera – Hamrin, Sormani, Prati

1 Kommentare

  1. Pingback: Europapokal - Hamburger SV - HSV-history.de

Kommentare sind geschlossen.