Europapokal, Fußball

Champions League 2000/01

HSV Champions League 2000

In der Saison 2000/01 nahm der HSV das erste Mal an der Champions League Gruppenphase teil. Legendär wurde dabei das erste Spiel im heimischen Volksparkstadion gegen Juventus Turin (4:4).

Qualifikation 
Hinspiel: Bröndby Kopenhagen – HSV 0-2
Rückspiel: HSV – Bröndby Kopenhagen 0-0

Gruppenphase:

  Verein Tore Punkte Heim Auswärts
1. Deportivo La Coruna 6-4 10 1-1 1-2
2. Pan. Athen 6-5 8 0-1 0-0
3. HAMBURGER SV 9-9 6 aus HSV Sicht
4. Juventus Turin 9-12 6 4-4 3-1

HSV – Juventus Turin im neuen Volksparkstadion vor 48.500 Zuschauern am 13.09.2000.

Tore:
0-1 Tudor (6.Minute)
1-1 Anthony Yeboah (16.Minute)
1-2 Inzaghi (36.Minute)
1-3 Inzaghi (52.Minute)
2-3 Mahdavikia (65.Minute)
3-3 Butt (69.Minute, Elfmeter)
4-3 Kovac (82.Minute)
4-4 Inzaghi (88.Minute, Elfmeter)

Aufstellung: Butt – Hertzsch, Panadic, Hoogma – Kovac, Groth (Töfting), Hollerbach (Ketelaer), Cardoso (Präger) – Mahdavikia, Barbarez, Yeboah
Trainer: Frank Pagelsdorf

Juventus Turin – HSV vor 30.000 Zuschauern in Turin.

Tore:
0-1 Roy Präger (24.Minute)
0-2 Anthony Yeboah (48.Minute)
1-2 Kovacevic (56.Minute)
1-3 Andrej Panadic (62.Minute)

Rote Karte für Zidane (29.Minute) und Gelb-Rot für Davids (33.Minute).

Aufstellung: Butt – Hertzsch, Hoogma, Panadic – Kientz (Mahdavikia), Töfting, Kovac (Maul), Barbarez – Ketelaer (Heinz), Präger, Yeboah
Trainer: Frank Pagelsdorf

Als 3. der Abschlusstabelle qualifizierte sich der HSV für die weiteren Runden im UEFA-Pokal, scheiterte dann aber am AS Rom.

3.Runde
Hinspiel: AS Rom – HSV 1-0
Rückspiel: HSV – AS Rom 0-3

1 Kommentare

  1. Pingback: Europapokal - Hamburger SV - HSV-history.de

Kommentare sind geschlossen.