Fußball, Oberliga Nord

Oberliga Nord & Deutsche Meisterschaft 1961/62

Die Hoffnungen der Anhänger wieder eine gute Rolle in der Endrunde der Saison 1961/62 zu spielen wurden nicht erfüllt. Diesmal wurde die Endrunde wieder in einer einfachen Runde ausgespielt.

Im ersten Spiel wurde der FK Pirmasens in Ludwigshafen vor 62.000 Zuschauern mit 6-3 geschlagen. Vier Tore erzielte Horst Dehn. Es folgte eine 0-1 Niederlage gegen den späteren Meister Köln vor 78.000 Zuschauern in Hannover. In diesem Spiel fehlte Horst Dehn. Uwe Seeler war auch schon angeschlagen. Im letzten Spiel gegen Eintracht Frankfurt konnte Uwe Seeler dann nicht mitspielen und der HSV verlor mit 1-2.

Deutsche Meisterschaft Endrunde Gruppe 2

  Verein Tore Punkte Ergebnis
1. 1.FC Köln 14-1 6-0 0-1
2. Eintracht Frankfurt 11-5 4-2 1-2
3. HAMBURGER SV 7-6 2-4 aus HSV Sicht
4. FK Pirmasens 4-24 0-6 6-3

Oberliga Nord:

  Verein Tore Punkte Heimspiel Auswärtsspiel
1. HAMBURGER SV 100-34 50-10 aus HSV Sicht
2. Werder Bremen 87-33 44-16 1-2 1-2
3. VfV Hildesheim 77-49 42-18 4-1 0-3
4. FC St.Pauli 72-51 40-20 3-1 2-1
5. Holstein Kiel 84-52 37-23 1-2 6-2
6. E. Braunschweig 67-55 36-24 5-3 2-2
7. VfL Osnabrück 40-52 30-30 2-0 1-0
8. VfR Neumünster 48-56 27-33 1-1 6-1
9. Bergedorf 85 45-55 27-33 4-0 7-1
10. VfB Oldenburg 42-59 25-35 1-0 3-0
11. Altona 93 47-49 24-36 6-2 2-1
12. Concordia Hamburg 47-50 23-37 4-3 4-0
13. Hannover 96 47-60 23-37 4-0 1-0
14. Bremerhaven 93 35-65 23-37 6-0 3-2
15. Bremer SV 40-84 18-42 8-0 3-2
16. E. Nordhorn 42-95 11-49 4-0 5-2

Der HSV wird zum 24. Mal Norddeutscher Meister! Zudem wird Uwe Seeler mit 28 Toren Norddeutscher Torschützenkönig!